Meinungen zu Tagen religiöser Orientierung

„DAS HÄTTE ICH NICHT GEDACHT…“

„…dass die TRO so interessant werden.“ Nico, 15

Die folgende Auswahl an Rückmeldungen von Schülerinnen und Schülern belegen, dass die Ziele der TRO (Auseinandersetzung mit Fragen der eigenen Lebensorientierung, Förderung der Selbst- und Sozialkompetenz, in Berührung kommen mit der religiösen Dimension des Lebens) erreicht werden:

  • „Man hat sehr viel über sein Leben nachgedacht“ Daniel, 15
  • „Dass man sehr viel über die Zukunft nachdenkt…“ Elena, 15
  • „Ich bin überrascht, dass die Klassengemeinschaft in so kurzer Zeit näher zusammengewachsen ist…“ Sebastian, 15
  • „Wir hatten viele schöne, traurige und tiefe Momente gemeinsam.“ Farina, 15
  • „Die außergewöhnliche Art, wie die Besinnungszeiten gestaltet waren, hat mir sehr gefallen.“ Jan-Michael, 15
  • „Ich hätte mir nie träumen lassen, dass fast alle eine besondere Beziehung zu Gott haben und darüber sprechen…“ Hilke, 15
  • „Am meisten haben mich die Abendimpulse in der Krypta bewegt und nachdenklich gemacht“ Jessica, 15